Rechtekonzept für SQL-Datenbank-Anwendungen flexibel gestalten

GAPTEQ bietet hochgradige Flexibilität und Effizienz bei der Low-Code-Entwicklung von Business-Applikationen für unterschiedliche Nutzergruppen. Skalierbare Zugriffsrechte auf Seiten-, Komponenten- und Data-Layer-Ebene steuern komfortabel und individuell, wer auf was zugreifen und wer was sehen, bearbeiten bzw. speichern darf.

Schweizer Taschenmesser für SQL-Datenbanken

Low-Code-Plattform GAPTEQ macht die Entwicklung von Business-Applikationen und Extranet-Lösung für alle Nutzergruppen einfach, flexibel, und effizient.

Brannenburg, 3. August 2020. Per Drag & Drop intuitiv und flexibel Anwendungen für SQL-Datenbanken gestalten: Die Low-Code-Plattform GAPTEQ unterstützt den Aufbau vom einfachen Web-Formular bis hin zur komplexen Business-Applikation und Extranet-Lösung. Einen besonderen Vorteil bietet die Plattform mit ihrem flexiblen Konzept zur Rechtevergabe. Über die GAPTEQ-Funktionalität ‘Access Rights‘ lässt sich zentral und zielgerichtet definieren und entscheiden, welche User oder Usergruppe innerhalb einer Applikation worauf zugreifen bzw. welche Inhalte sie sehen, bearbeiten oder speichern dürfen. Die Rechtevergabe erfolgt dabei auf drei Ebenen: Die Vergabe auf Seiten-Ebene regelt, wer welche Applikationsseiten bereitgestellt bekommt. Auf Komponenten-Ebene werden Zugriff und Rechte auf die verwendete Komponente reglementiert und zwar unabhängig davon, auf welcher Applikationsseite diese eingesetzt sind. Über die Data-Layer-Ebene schließlich wird die Erlaubnis zum Ausführen bestimmter Aktionen gesteuert.

Die Kombination der drei Definitionsebenen eröffnet umfassende Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung passgenauer Business-Applikationen für beispielsweise Aufgaben- und Zeiterfassung, Umsatzmeldungen, Auslastungsforecasts, Stammdatenpflege, Zumelden von Plan- oder Projektdaten, Erfassen von Anwesenheitsinformationen, Feedback oder Urlaubsanträgen bis hin zum Aufbau von Kunden- oder Partner-Extranets für das Verfolgen von Gutscheinaktionen, das Verwalten und Bereitstellen von Schadensmeldungen, Auftragsbestätigungen, Belegen oder das Durchführen einer Inventur.

Entwicklung mit zielgerichteter Steuerung von Zugangsberechtigungen
Die mit GAPTEQ erstellten SQL-Datenbank-basierten Web-Applikationen lassen sich durch die Vergabe individueller Zugriffsrechte auf verschiedenen Ebenen äußerst flexibel gestalten. Dies ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn mehrere Usergruppen Zugriff haben sollen, aber jede davon unterschiedlich berechtigt ist. Je Seite kann beispielsweise festgelegt werden, ob diese öffentlich erreichbar oder ein User-Login notwendig ist. Zugleich lassen sich Zugriffsrechte auch für alle Seiten global einstellen oder aber an die Datenbank-Abfrage koppeln. GAPTEQ ermöglicht darüber hinaus das komfortable Arbeiten mit Zugriffsrechten auf Data-Layer-Ebene, so dass auf verschiedenen Seiten nicht für jede Komponente eigene Rechtezuweisungen erforderlich sind. Zusätzlich stellt die Funktion „Query Restriction“ sicher, dass etwa aus der Datenbank-Tabelle nur diejenigen Datensätze geladen werden, die ein eingeloggter User auch abrufen darf.

GAPTEQ ist bei zahlreichen Unternehmen verschiedenster Branchen erfolgreich im Einsatz. Mit der Low-Code-Plattform steuern sie die Datenerhebung in Projekten, aber auch ihre Umsatz- oder Budgetmeldung und die Zeiterfassung bis hin zur Kundenkommunikation via Web-Portal.

GAPTEQ-Pressemitteilung

Alle Pressemitteilungen gibt’s hier im Überblick: GAPTEQ-PRESSEMITEILUNGEN

SIE WOLLEN GAPTEQ AUSPROBIEREN? EINFACH FREE-VERSION HOLEN!