MIT GAPTEQ ZUR PAPIERLOSEN PRODUKTION

Die individuelle Lösung bringt Transparenz in den täglichen Produktionsbetrieb und ebnet den Weg zur papierlosen Fertigung.

Innovatives Unternehmen der Holzwerkstoffbranche setzt auf GAPTEQ

Pyrus Panels führt zur Produktionssteuerung die Low-Code-Plattform GAPTEQ im Zusammenspiel mit Power BI ein

Brannenburg, 02.03.2022. Pyrus Panels entwickelt und produziert den Hochleistungswerkstoff lisocore® und andere Werkstoffe für eine moderne Leichtbauweise. Zur Digitalisierung seiner Produktionssteuerung hat das innovative Unternehmen die Cloud-Lösung GAPTEQ eingeführt. Im ersten Schritt ging es vor allem darum, den Maschinenführern ein einfaches System zur Dokumentation des laufenden Fertigungsprozesses zur Verfügung zu stellen.

Mit GAPTEQ wurde eine individuelle Weblösung für den Produktionsbereich realisiert. Statt handschriftlich oder auf Umwegen über Mitarbeiter mit lokalen Büroprogrammen können die Maschinenführer damit ihre Produktionsfortschritte nun selbst direkt aus der Werkshalle an die Produktionsleitung melden. Das spart viel Zeit und vermeidet Übertragungsfehler.

Zudem lassen sich die digitalisierten Informationen nun einfach auswerten. „GAPTEQ liefert die Fertigungsdaten an ein Dashboard in Power BI weiter und schafft als einen zentralen Mehrwert kombinierte Analysen vernetzter Produktionsinformationen, die zuvor nur einzeln in Excel vorlagen“, erklärt Wolfgang Schuster, Leiter Produktmanagement, Qualitätssicherung und IT der Pyrus Panels GmbH.

Lesen Sie hier den vollständigen Anwenderbericht zu Pyrus Panels.

GAPTEQ-Pressemitteilung

Alle Pressemitteilungen gibt’s hier im Überblick: GAPTEQ-PRESSEMITTEILUNGEN

SIE WOLLEN GAPTEQ AUSPROBIEREN? EINFACH FREE-VERSION HOLEN!