AUSDRUCKSSTARK GESTALTEN MIT CHARTS

GRÖSSENVERHÄLTNISSE, VERLÄUFE UND ZUSAMMENHÄNGE SMART VISUALISIEREN.

Integrieren Sie Balken, Linien und Bubble-Grafiken in Ihre Applikation und machen Sie Informationen visuell greifbar für Ihre Nutzer. Die Low-Code-Plattform GAPTEQ bietet eine große Auswahl an Chart-Typen, die sich in unterschiedlichen Ausführungen, Farben und Formen einsetzen und miteinander kombinieren lassen. Das Arbeiten erfolgt per Drag & Drop, verschiedene Optionen erlauben die Gestaltung im Corporate Design.

TYPEN, FORMEN, FARBEN UND CD-GERECHTES DESIGN

Die Visualisierung von Daten ist ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, Informationen in ihren Größenordnungen und Zusammenhängen sichtbar und begreifbar zu machen. Über die anschauliche grafische Aufbereitung lassen sich Daten inhaltlich besser erfassen und schneller Erkenntnisse zu Mustern, Trends und Abweichungen gewinnen. GAPTEQ bietet dafür eine große Variationsvielfalt an Chart-Typen, die beim Aufbau von Applikationen und Seiten komfortabel per Drag & Drop genutzt und miteinander kombiniert werden können.

Insgesamt sieben verschiedene Chart-Typen stehen zur Auswahl:

  • Bar Series (Balken)
  • Line Series (Linien)
  • Area Series (Flächen)
  • Financial Series (Stock und Candle Sticks)
  • Scatter Series (Punktwolke)
  • Bubble Series (Blasen)
  • Range Series (Bereiche)

Wie Sie Charts einsetzen und nutzen, zeigen Ihnen anschaulich die GAPTEQ SAMPLE APPS Geräteverwaltung, Inventur und Forecast. Sie enthalten verschiedene Diagramme und Statistiken und zeigen Ihnen beispielhaft unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Mithilfe der GAPTEQ-Komponente „Colour Scheme“ können über die bereits mitgelieferten Farbschemata hinaus auch eigene Farben hinterlegt werden – ideale Voraussetzung für die Umsetzung unternehmenseigener Corporate-Design-Vorgaben. Auch dies sehen Sie exemplarisch dargestellt in den GAPTEQ SAMPLE APPS.

GAPTEQ SAMPLE APPS ZEIGEN WIE’S AUSSEHEN KANN

ARBEITEN MIT GAPTEQ CHARTS UND COLOUR SCHEMES

In den nachfolgenden Feature Tipps finden Sie kompakt zusammengefasst, wie Sie mit den GAPTEQ-Komponenten „Chart“ und „Colour Schemes“ arbeiten.

Daten mit Charts smart visualisieren.

In diesem GAPTEQ-Feature-Tipp erfahren Sie, welche Chart-Typen die GAPTEQ-Komponente „Charts“ umfasst und wie Sie diese einsetzen und konfigurieren.

Tipp: In Kombination mit der GAPTEQ-Komponente “Color Scheme“ können Sie Ihre Charts neben den im Standard zu Verfügung stehenden Farbschemata auch mit eigenen Farben belegen.

PDF holen und Schritt für Schritt lesen wie das geht.

GAPTEQ-Feature-Tipp „Charts“

Applikationen CD-gerecht designen.

Geben Sie Ihrer GAPTEQ-Applikation ein einheitliches Erscheinungsbild.

In diesem GAPTEQ-Feature-Tipp erfahren Sie, wie Sie die GAPTEQ-Komponenten „Page Templates“, „Custom Menu“ und „Color Schemes“ für die durchgängige Gestaltung Ihrer Applikation und das Anlegen seitenübergreifender Navigationskonzepte nutzen.

PDF holen und Schritt für Schritt lesen wie das geht.

GAPTEQ-Feature-Tipp „Page Templates“, „Custom Menu“ und „Color Schemes“

 

Mit GAPTEQ erstellen Sie individuelle Datenbank-Anwendungen und Web-Applikationen im direkten Zusammenspiel mit SQL-Datenbanken. Intuitiv per Drag & Drop, ohne HTML-Know-how oder Frontend-Programmierung. So digitalisieren Sie Ihre Prozesse und Teilprozesse und schließen Applikationslücken in der Datenarbeit. Smart, effizient und technologisch clever.

SIE WOLLEN GAPTEQ AUSPROBIEREN? GlEICH FREE-VERSION HOLEN!