GAPTEQ Feature Tipp: SQL-Service-Skripte ausführen und Session-Variablen setzen per SQL-Abfragen im Logon Script

Im Rahmen einer GAPTEQ-Applikation wird bei jedem User-Login ein Logon Script abgearbeitet. Dies kann SQL-Statements und Datenbank-Prozeduren ausführen. Der GAPTEQ-Server stellt verschiedene Variablen bereit, die in den SQL-Statements verwendet werden können.

SQL-Service-Skripte und Session-Variablen mit SQL-Abfragen im Logon Script

Per GAPTEQ-Logon-Script können SQL-Statements und Datenbank-Prozeduren ausgeführt werden. Der GAPTEQ-Server stellt dafür Variablen bereit, die in den SQL-Statements verwendet werden können, um beispielsweise

  • Session-Variablen mit Werten aus SQL-Statements zu beschreiben
  • Mapping zwischen GAPTEQ-User und Informationen aus der Datenbank (z.B. Mitarbeiter) herzustellen
  • Usergruppenzugehörigkeit anhand von SQL-Abfragen zu setzen (Custom Role Groups)
  • Service Statements auszuführen

In diesem GAPTEQ-Feature-Tipp erfahren Sie, welche Parameter und Möglichkeiten es gibt und wie diese aussehen können.

PDF holen und Schritt für Schritt lesen wie das geht.

Mehr Features und Tipps gibt’s hier im Überblick: GAPTEQ-FEATURE-TIPPS

SIE WOLLEN GAPTEQ AUSPROBIEREN? EINFACH FREE-VERSION HOLEN!